Wilder Klosterkaffee

Unser Wilder Klosterkaffee ist sortenrein und somit zur Abwechslung mal alles andere als wild. Einhundert Prozent feinste Arabica Bohnen aus Brasilien werden in liebevoller Handarbeit von unserem #genussfreund Christian, Geschäftsführer der Cottbuser Kaffeerösterei, zu mildem Premium-Bio-Kaffee veredelt. Was ihn so besonders macht, sind die sehr langen Röstzeiten (ca. 20 Minuten), die für das leichte und sehr milde Geschmacksbild unerlässlich sind. Der Wilde Klosterkaffee schmeckt also auch kalt noch richtig lecker. Bei uns im Restaurant wird er im French-Press-Verfahren zum reinsten Genussvergnügen.